Roadtrip to Georgia

Roadtrip to Georgia


Roadtrip to Georgia

Jörg Singer präsentiert in seiner Fotoausstellung Portraits aus dem Alltag und Detailbeobachtungen, die sehr viel vom Charme des georgischen Lebens schildern. Keine ambitionierte Kunstfotografie, sondern wahrhaftige Momentaufnahmen, die stückweise im Vorbeigehen eingefangen wurden und dennoch in ihrem Zusammenwirken ein inniges Bild des Landes ergeben.

Singers vielschichtiges Porträt ist eine fotografische Reise in ein kleines Land zwischen Asien und Europa, das zu unrecht zwischen den Grenzen der Kulturen vergessen wird und das bisher allzu selten mit seiner Schönheit, Zauber und Vielfältigkeit in den Blickpunkt der Öffentlichkeit geraten ist. Begleitend zur Ausstellung hat sich Jörg Singer, ebenfalls Musiker aus Leidenschaft, Verstärkung aus Leipzig geholt. Die Leipziger Pop-Rock Band THE FLOW bietet Pop-Rock mit einprägsamen Texten und eingängigen Melodien. Auch das Energiebündel RADA VASCENKO konnte für den Abend gewonnen werden. Die Sängerin präsentiert Songs, angefangen von Jazz über Pop bis Bossa Nova. BOMBYKOL RIDERS – der Jazz-Combo aus Leipzig ist vor allem der Groove wichtig, gemixt mit experimentellen Sounds. In letzter Zeit wurden auch Songs aus eigener Feder gehört, die sphärische Flächen mit DrumnBass-Beats verknüpfen.

Austellungstermin: So. 06.07 19 Uhr Moritzbastei Leipzig

 

Die Ausstellung wird in der Werkstatt für Kunstprojekte e.V. Leipzig fortgeführt.

Eröffnung: 14. August 2008, 19:30 Uhr
Ausstellungszeitraum:
14. bis 31. August 2008
Ausstellungsort: Werkstatt für Kunstprojekte e.V. / Karl-Heine-Strasse 46, 04229 Leipzig / 1. Etage

 

Photographer: Joerg Singer

 

Joerg Singer war begleitend für die Rock4Peace Aktion mit der Band ZenZebra auf Reise. Rock4Peace ist ein Benefizfestival der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen für Menschen in Kriegsgebieten. Drei sächsische Bands besuchten im Verlauf des Jahres 2007 mehrere europäische Krisenregionen. Die Leipziger Band Zenzebra reiste unter fotografischer Begleitung im Oktober in politisch angespannte Grenzgebiete wie Georgien/Armenien und sogar nach Karabach. Was den Betrachter erwartet sind Reportagefotos von der Bevölkerung, Nation, Schönheit und Zerstörung durch den Krieg, Lebensfreude im Kontrast zu Armut und Leben am Existenzminimum – Bilder zum verweilen und nachdenken.

Haus-23.jpg
Mann-auf-Dach.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.